mk:home | mk:connect | mk:600
Kontakt/Impressum | iServ

Nachhaltige Mobilität

Fahr Rad! Für´s Klima auf Tour - das MK geht in die 6. Runde

Fahrradfahren hält fit, macht Spaß und ist gut für die Umwelt. MK Schülerinnen und Schüler sagen deswegen NEIN zum Elterntaxi, schwingen sich aufs Fahrrad und sparen CO2, ein Treibhausgas, welches neben anderen Gasen den Klimawandel verursacht. Die erradelten Kilometer werden parallel in eine virtuelle Radtour im Internet eingetragen. Hier gibt es Infos rund um das Thema nachhaltige Mobilität, welche auch noch im Unterricht nachgearbeitet werden können. Der VCD, der ökologische Verkehrsclub Deutschland organisiert diese Kampagne. Für fleißige Radler gibt es Urkunden und auch  nützliches Fahrradzubehör zu gewinnen.
Alle reden vom Klimawandel, wir tun etwas dagegen.

Herzlichen Glückwunsch dem Verkehrsclub Deutschland zum 10 jäghrigen Jubiläum "FahrRad! Fürs Klima auf Tour"

Gedicht der Teilnehmer der Tour 2016 (7b/7d):

Wir als Schüler des MK's,
fahren Fahrrad mit viel Spaß.
Kohlenstoffdioxid sparen wir ein,
darüber können wir glücklich sein.
Einmal durch Deutschland geht die Tour,
und wir schützen dabei die Natur.
Denn der Regenwald ist nur noch knapp,
dagegen mühen wir uns ab.
Fahrrad fahren spart viel Geld
und schützt dabei noch unsere Welt.
Wir bleiben so gesund und fit,
darum macht doch alle mit!

Die Klima-AG

Thema: Das verkehrssichere Fahrrad

Bei den verschiedensten Fahrradaktivitäten – egal ob  Fahrradprüfung, Fahrradparcours oder Ausflüge sowie Fahrten mit dem Rad zur Schule– sollten sich weder Schüler noch Lehrer einfach darauf verlassen, dass ihre Räder in Ordnung sind. Vielmehr ist es wichtig, die Fahrräder rechtzeitig auf ihre Funktionstüchtigkeit und Verkehrssicherheit zu prüfen, wie zum Beispiel mithilfe einer Fahrrad-Checkliste. So führten die Mitglieder der aktuellen Klima AG unter der Leitung von StR Stefan Schleicher an ausgewählten Fahrrädern am Großen MK eine Verkehrssicherheitsüberprüfung durch. Mit sehr unterschiedlichen Ergebnissen... Je früher diese Kontrolle durchgeführt wird, desto eher können Schüler, Eltern oder der Fahrradhändler mit den Nachbesserungen beginnen.

Verkehrssicher laut Gesetzgebung ...
... ist ein Fahrrad dann, wenn es Folgendes aufweist:

  1. zwei voneinander unabhängige Bremsen (Hand- und Rücktrittbremse)
  2. eine Klingel, die nicht zu leise sein sollte
  3. eine Lampe (vorn)
  4. einen weißen Reflektor (vorn)
  5. einen Dynamo, möglichst als Nabendynamo
  6. ein Rücklicht mit Reflektor
  7. einen roten Reflektor (hinten)
  8. vier gelbe Speichenreflektoren (Katzenaugen) oder reflektierende weiße Streifen an den Reifen oder in den Speichen
  9. rutschfeste und fest verschraubte Pedale, die mit je zwei Pedalreflektoren ausgestattet sind

Ist die Ausstattung unvollständig, darf ein Fahrrad nicht im Straßenverkehr genutzt werden. Plant eine Schule also Klassenfahrten per Rad, so sollten in diesem Fall unbedingt Fahrräder eingesetzt werden, die alle genannten Merkmale aufweisen. Nur so ist ein höchstmögliches Maß an Sicherheit im Straßenverkehr gewährleistet.  (Quelle: http://www.radschlag-info.de/verkehrssicheres_fahrrad.html#c472)

 

 

 

Tour de MK - Fahrradtour nach Konstanz

Im September 2015 fuhr der Sport-Leistungskurs des 12. Jahrgangs anlässlich der 600 Jahr-Feier mit dem Fahrrad nach Konstanz.

Mehr Information: hier