mk:home | mk:connect | mk:600
Kontakt/Impressum | iServ

Mobbing-Interventions-Team - MIT

Frau Ambelang-Laumert, Herr Schindler, Herr Voigt und Frau Bosse bilden das Mobbing-Interventions-Team, welches bereits seit 2012 sehr erfolgreich an unserer Schule in folgender Weise tätig ist: 

  • Es stärkt das Beratungsangebot des MK.
  • Es schafft eine Anlaufstelle in der Schule für Schüler, Eltern und Lehrer zur frühzeitigen Erkennung von Mobbingprozessen.
  • Es schützt und stützt den von Mobbing Betroffenen.
  • Es hilft beim Beenden des Mobbingprozesses.
  • Es entwickelt Interventionsmaßnahmen.

 

Definition von Mobbing:

  • Mobbing ist Gewalt an einer Person innerhalb einer sozialen Bezugsgruppe (Schulklasse, Arbeitsteam usw.).
  • Einzelne, Teile der Gruppe oder die ganze Gruppe schädigen eine Person über einen langen Zeitraum regelmäßig.
  • Die Person wird in ihrem Ansehen und Selbstwertgefühl durch Beleidigungen, Verleumdungen, Verbreitung von Gerüchten, Ausschluss aus der Gruppe oder durch körperliche Gewalt geschädigt (deutliches Ungleichgewicht der Stärke bzw. Macht).
  • Das Mobbingopfer ist der Gewalt der Gruppe solange ausgeliefert, bis jemand die Mobbingprozesse durchbricht.

 

Der für das Martino-Katharineum erarbeitete mögliche Handlungsablauf bei Verdacht eines Mobbingfalls: