mk:home | mk:connect | mk:600
Kontakt/Impressum | iServ

Gymnasiale Oberstufe am MK

Die gymnasiale Oberstufe gliedert sich in die einjährige Einführungsphase und die zweijährige Qualifikationsphase.

Der Unterricht in der Einführungsphase wird überwiegend im Klassenverband geführt. Grundlage für die Versetzung in die Qualifikationsphase am Ende der Einführungsphase sind die Leistungen in 14 Pflichtfächern.

In der Qualifikationsphase bietet das Martino-Katharineum alle 5 Schwerpunkte an:

  • den sprachlichen Schwerpunkt
  • den mathematisch-naturwissenschaftlichen Schwerpunkt
  • den gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt
  • den künstlerischen Schwerpunkt
  • den sportlichen Schwerpunkt

(Wahlbogen für die Qualifikationsphase)

Der Unterricht in der Qualifikationsphase wird in Kursleisten erteilt, von denen drei ausschließlich Kurse auf erhöhtem Niveau enthalten. Die Kooperation mit dem Nachbargymnasium Kleine Burg umfasst zwei dieser Leisten und ermöglicht den Schülern beider Schulen ein umfangreicheres Angebot an Kursen, als es jeweils einzeln der Fall wäre.(→ Wahlbogen für die Qualifikationsphase)

Vor Eintritt in die Qualifikationsphase entscheidet sich die Schülerin oder der Schüler für einen der angebotenen Schwerpunkte und gleichzeitig für alle fünf Prüfungsfächer. Ebenfalls vor Eintritt in die Qualifikationsphase wird das Seminarfach gewählt. Die Seminarfachkurse sind aus allen Schwerpunkten heraus anwählbar. Sie sind fächerübergreifend bzw. fächerverbindend angelegt. Im Seminarfachkurs wird während des 2. Semesters die Facharbeit angefertigt.

Schullaufbahnberatung
Die Schülerinnen und Schüler werden jeweils über die aktuellen Bestimmungen und Wahlmöglichkeiten informiert: 

  • in zentralen Veranstaltungen:

    • Übersicht über Informationsveranstaltungen zur gymnasialen Oberstufe


  • durch Informationsmaterial:

    • Terminplan Jahrgang aktueller Abiturjahrgang,
    • Gesamtqualifikation Abitur


  • in individuellen Beratungsgesprächen mit den Sek-II-Koordinatorinnen.

 

Schulbesuch im Ausland
Es besteht nach wie vor die Möglichkeit – auch bei einem Abitur nach 12 Schuljahren - einen Auslandsaufenthalt während der Schulzeit einzuplanen.