mk:home | mk:connect | mk:600
Kontakt/Impressum | iServ
13.11.2020

ARD-Jugendmedientag 2020 am MK

Der Politikkurs Jg. 13 bei Frau Meyerhoff nahm am 10.11.2020 die Gelegenheit wahr, das Berufsbild des Wissenschaftsjournalisten genauer kennenzulernen.

Anlass war der ARD-Jugendmedientag, der in diesem Jahr nur online stattfinden konnte.

In den WebTalk mit Ranga Yogeshwar waren mehrere interaktive Elemente eingebaut, die uns die Teilnahme an Umfragen ermöglichten. Zudem beantwortete er unsere Fragen, die sich auf aktuelle Entwicklungen in der Medienlandschaft bezogen.

Als Einführung in das Thema „Fake news“ bekamen wir die Aufgabe, zwischen echten und unechten Bildern auf Instagram zu unterscheiden. Der zweite Teil bestand darin, zuzuordnen, welche Musik von einem Menschen auf einem Klavier gespielt und welches Stück digital produziert wurde. Bei beiden Beispielen war die Echtheit von uns nicht erkennbar.

Hier sieht Ranga Yogeshwar die Aufgabe und Herausforderung des Wissenschaftsjournalisten: Innovationen skeptisch zu hinterfragen, Fakten zu prüfen und dabei unabhängig zu recherchieren und zu berichten.

Als Voraussetzungen für diesen Beruf nannte er die Fähigkeit, Komplexität verstehen zu können. Neben einem Fachstudium tragen Zusatzqualifikationen dazu bei, sich mit einem breiten Themenspektrum zu befassen, wobei die Wissenschaft stets der Kompass bleibe.

Abschließend gab er uns den Tipp, „stets die eigene Stimme zu beachten“, da die Medien gerade heute eine Scheinwelt präsentierten.

Im zweiten Teil gab uns der SWR-Intendant einen Einblick in seine Arbeit und berichtete von den Herausforderungen, vor denen die öffentlich-rechtlichen Medien stünden.

Insgesamt lieferte uns die Onlineteilnahme einen interessanten Einblick in die Medienwelt.