mk:home | mk:connect | mk:600
Kontakt/Impressum | iServ
08.02.2005

Berufsfeldinformationsabend am MK

Am 18.01.2005 fand in unserer Aula eine Berufsfeldinformation statt. Ingesamt gaben 34 Damen und Herren aus den unterschiedlichsten Berufen Auskunft über ihre Berufsfelder:

Architektur: Frau Schwerdt und Herr Haar

Bankwesen:- Immobilien: Frau Schirbel- Marketing:  Frau Koep

Bauingenieur:  Herr Reinhardt

Biologie: Frau Dr. Stahlberg-Meinhardt

Bundeswehr: Herr Dohlich

Chemie: Herr Dr. Riedel

Design: Frau Rode und Herr Petzold

Elektrotechnik: Herr Dr. Märgner

Informationstechnik: Herr Diethelm und Herr Kroeg

Journalismus/Medienwissenschaften: Frau Petersen und Herr Dr. Jonscher

Jura: Frau Dr. Bode

Logistik/Versand: Herr Schwenkau

Marketing: Frau Staacke-Petzold

Maschinenbau: Herr Koep

Medizin: Allgemeinmedizin: Herr Dr. Pulst                Infektionsschutz: Frau Dr. Bruns-Philipps                Gesichtschirurgie/Zahnmedizin: Herr Pause

Öffentlicher Dienst: Herr Markurth

Pharmazie: Frau Prüße

Physik: Herr Prof. Dr. Keyser und Herr Dr. Röttger

Physiotherapie: Frau Herrmann

Polizei: Herr Nießen

Sportmanagement: Herr Dr. Dyck und Herr Stöter

Tourismus: Frau Ernstmeier

Wirtschaftswissenschaften: Herr Schünke

Aus den Jahrgängen 11 - 13 nahmen viele interessierte Schülerinnen und Schüler dieses beeindruckende Informationsangebot wahr.Es gab vier Gesprächsrunden von jeweils 20 minütiger Dauer, damit man sich ausgiebig und abwechslungsreich über die Lieblingsberufe erkundigen konnte. Dies war sehr interessant, weil man viele Informationen über die einzelnen Berufe bekam und die Beraterinnen und Berater auch alle Fragen sehr genau und ausführlich beantworteten konnten. Nach 20 Minuten ertönte ein Gong, und man konnte zu einem anderen Tisch seiner Wahl wechseln. Auf diese Weise war gewährleistet, dass man sich in 4 mal 20 Minuten über 4 Berufe bzw. Berufsfelder informieren konnte.Für das leibliche Wohl  hatten Mädchen und Jungen aus den 10. Klassen in Zusammenarbeit mit Frau Breuer (Cafeteria-Leitung) eine Bar erstellt und "Häppchen", Kuchen und Salat vorbereitet, so dass für nötige Nahrungsergänzung vortrefflich gesorgt war.Die anwesenden Lehrerinnen und Lehrer waren erfreut darüber, sehr viele ehemalige Schülerinnen und Schüler des MK als gestandene Auskunftsgeber wiederzusehen.Alles in allem war es ein sehr informativer und gelungener Abend. Der zahlreiche Zuspruch aus der Sek. II lässt auf die Durchführung einer ähnlichen Veranstaltung, die hauptverantwortlich von Frau Schünke  organisiert wurde, in der Zukunft hoffen.

Das MK bedankt sich recht herzlich bei allen Mitwirkenden, die keine Mühen gescheut haben, diesen Abend zu einem Erfolg werden zu lassen.Wiebke Walter und Victoria Kaminski (beide 10c)