mk:home | mk:connect | mk:600
Kontakt/Impressum | iServ
28.06.2021

Eine Reise in bewegte Zeiten

Im Rahmen des diesjährigen Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten begaben sich einige MK-Schüler auf historische Spurensuche. So haben die Schüler engagiert zum Thema „Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft“ geforscht und interessante Beiträge zur regionalen Sportgeschichte verfasst.

Wusstet ihr zum Beispiel, dass das Fußballspiel in Deutschland 1874 von den zwei ehemaligen Lehrern des MK, August Hermann und Konrad Koch, eingeführt wurde?

Franz Nerreter und Mauricio Gil Navarro aus der 9c geben mit ihrem Videobeitrag spannende Einblicke in das Leben des sportengagierten Lehrers August Hermann.

Mit seinem Videobeitrag zum Ausschluss deutscher Juden aus dem Sport im Nationalsozialismus beeindruckt Fin Bertsche (ebenfalls 9c) und wird dafür mit einem Förderpreis auf Landesebene ausgezeichnet. Im Interview mit Guy Stern erhält man exklusive und private Einblicke in die Lebensgeschichte eines Zeitzeugen.

Herzlichen Dank für die fesselnden Einblicke. Und Gratulation zur erfolgreichen Teilnahme!

Hier geht es zu den Videobeiträgen:

August Hermann – mehr als ein Lehrer: https://www.youtube.com/watch?v=fPqDAxBzmuc

Ausschluss deutscher Juden aus dem Sport im Nationalsozialismus. Die Geschichte von Guy Stern: https://www.youtube.com/watch?v=YOSJba421c4

 

Autorin: Sophie Beyer