mk:home | mk:connect | mk:600
Kontakt/Impressum | iServ
09.04.2005

Sportlerwahl 2004: MK-Bewerber belegen Platz 3

Tobias Brümmer (10 b) und das Volleyballteam des MK haben bei der Wahl der Sportler des Jahres 2004 im Jugendbereich jeweils einen beachtlichen 3. Platz errungen.Tobias Brümmer bekam diese Platzierung aufgrund seiner Leistungen in der Leichtathletik. Als erster Schüler in Niedersachsen hat er den Speer über 60 Meter geworfen, hält also den Landesrekord. Außerdem holte sich Tobias Brümmer 2004 drei Landesmeistertitel im Speerwurf, beim Kugelstoßen und mit dem Diskus, zwei norddeutsche Titel mit dem Speer sowie der Kugel und gewann mit dem Niedersachsenteam den Nord-Vergleichskampf der Landesverbände. Mit seinen Leistungen liegt der 15-Jährige Leichtathlet des PSV auch in der deutschen Bestenliste 2004 der M15 weit vorn. Vierter ist er im Speerwurf (62,74 Meter), Siebter im Kugelstoßen (16,46 Meter) und 20. mit dem Diskus (49,81 Meter).

Für den ersten Sieg beim Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" im Volleyball im vergangenen Jahr wurde die B-Jugendmannschaft des MK mit dem 3. Platz belohnt. Der Bundesfinalsieg konnte völlig überraschend und gegen wirklich starke Konkurrenz aus den Bundesleistungszentren erreicht werden.Vor mehr als 4000 Zuschauern im Berliner Velodrom schlugen die Braunschweiger im Finale das favorisierte Coubertin-Gymnasium mit 3:1, nachdem sie schon im Viertel- und Halbfinale überrascht hatten.Die Bundessieger (von vorn): Timo Hahn, Marten Ahlborn, Tom Hentschel, Tino Heitmann, Ullrich Weidemann, Roman Rolfes und Sven Kühnel