mk:home | mk:connect | mk:600
Kontakt/Impressum | iServ
20.02.2020

Überragender Sieg beim Bezirksentscheid – und ein neues Kapitel für den Sport am MK

Mit einem überragenden Auftritt beim Bezirksentscheid am 19.02.2020 am Gymnasium Große Schule in Wolfenbüttel hat sich die Jungenmannschaft des MK den Sieg geholt und damit das Ticket zum Landesfinale am 12.03.2020 in Osnabrück gelöst.

Die Schüler Youssef Eid, Michel Herla, Vincent Schwerdtfeger (alle 9c), Laurin Zenger (11b), Ben Körner (10a), Mart Blume (9a) sowie Nikolas Sotnikow (10b) überzeugten mit individuellen teils herausragenden Auftritten gegen die Mannschaften des Gymnasiums Julianum aus Helmstedt (5:0), dem Gymnasium Große Schule aus Wolfenbüttel (5:1) und dem Felix-Klein-Gymnasium Göttingen (5:1). Insbesondere der sehr deutliche Sieg über die Mannschaft des Felix-Klein-Gymnasiums ist hervorzuheben, da diese Schule Partnerschule des Leistungssports für die Sportart Tischtennis ist. Nicht zuletzt trugen zu diesen Siegen auch die beiden Coaches Maja Spiolek (11b) und Dirk Schwerdtfeger ihren Teil dazu bei. Danke auch dafür!

Vor allem ist dieser Sieg aber ein weiteres Kapitel in der langen Erfolgsgeschichte des Sports am MK: Nicht nur, dass neben unseren fünf Volleyballmannschaften und den erfolgreichen Turnerinnen der Wettkampfklasse III nun auch noch eine Tischtennismannschaft in einem Landesfinale steht und das MK somit erstmalig sieben Mannschaften zu den Frühjahrs-Landesmeisterschaften schickt, ist bemerkenswert, vor allem ist zum ersten Mal eine Jungen-Mannschaft der Wettkampfklasse II des MK in der Sportart Tischtennis in einem solchen Finale! Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen und historischen Leistung, Jungs!

Wir wünschen nun allen Mannschaften bei den Landesentscheiden viel Erfolg und hoffen, dass einige wieder ihr Ticket für den Bundesentscheid in Berlin lösen können.

Fotos: Dirk Schwerdtfeger

Text: Thorsten Herla