mk:home | mk:connect | mk:600
Kontakt/Impressum | iServ

Die Steuergruppe Schulentwicklung (SGE) am MK

Die „Steuergruppe Schulentwicklung“ des Gymnasiums Martino-Katharineum besteht seit Juni 2006 und hieß bis zum Sommer 2019 noch "Planungsgruppe Schulentwicklung". Mit der Aufstellung einer Geschäftsordnung im Juni 2019 wurde sie zur „Steuergruppe“ umbenannt und es wurde festgelegt, dass die Vertreter des Kollegiums von nun an alle zwei Jahre gewählt werden müssen. Ziel dieser Maßnahme ist eine höhere Transparenz der Steuergruppe gegenüber der Schulgemeinschaft.

Die Steuergruppe trifft sich zu regelmäßigen Terminen, die zu Beginn des Schuljahres für das gesamte Schuljahr von den Mitgliedern festgelegt werden. Sie erarbeitet Vorschläge zur Steuerung und Koordinierung des Schulentwicklungsprozesses. Auf der Basis von Evaluationsergebnissen werden Entwicklungsziele formuliert und nach Beratung und Abstimmung in den verschiedenen Schulgremien bei deren Umsetzungsprozess begleitet und hinsichtlich der Implementierung in den Qualitätsentwicklungsprozess überprüft.

Die Steuergruppe besteht aus folgenden Personen:

Vertretern des Kollegiums:

Hr. Albrecht, Fr. Ambelang-Laumert, Fr. Alf-Mehl, Hr. Herla (Leitung), Fr. Hülse, Fr. Kohnen, Fr. Meyer, Hr. Schröter, Hr. Schulz-Klingner, Hr. Sipply

Vertreter der Elternschaft:
Fr. Greune, Hr. Hölscher

Vertreter der Schülerschaft:
Jule Aschenbrenner, Leo Könneke

Zu speziellen Themenstellungen können Gastreferenten oder fachkompetente Kolleginnen und Kollegen in Beratungsfunktion jederzeit hinzugezogen werden.

(Stand November 2019)