mk:home | mk:connect | mk:600
Kontakt/Impressum | iServ

Biologie

Wie funktioniert Photosynthese? Wie wirken Hormone? Wie verwandelt der Körper Nahrung? Was passiert bei einer Infektion? 

Die Biologie ist eine der vielfältigsten Wissenschaften, die alle anderen Naturwissenschaften nutzt, um komplexe Phänomene des Lebendigen zu verstehen sowie aktuelle Fragestellungen aus vielen Blickrichtungen betrachten zu können.

Ziel des Biologieunterrichts am Martino-Katharineum ist es

  • auf der Basis eines soliden Grundwissens gezielt Einblicke in die biologischen Teildisziplinen zu verschaffen,
  • die Schüler zur eigenständigen Erarbeitung von Sachverhalten anzuleiten, 
  • sie durch originale Begegnung mit der Natur (Exkursionen, Freilandarbeiten, Lebewesen/Organe im Unterricht, Modellversuche usw.) für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur zu sensibilisieren und
  • ausgewogene Informationen zu Themen wie Präimplantationsdiagnostik, Transplantationen usw. verfügbar zu machen.


Dabei werden die Bildungskonzepte berücksichtigt, die die Anregung, Förderung und Sicherung der Kompetenzentwicklung der Schüler vorsehen.

Weitere Angebote, die über den eigentlichen Unterricht hinausgehen, unterstützen dabei unsere Anliegen:

     

    • Projekte:

      • Waldprojekt des achten Jahrgangs (den Unterricht begleitend und in Zusammenarbeit mit dem Fach Erdkunde)
      • Präventionsprojekte (z. B. Sucht, Bedeutung von Impfungen, HIV-Infektion, Empfängnisverhütung, UV-Schutz der Haut und Hautkrebsprävention)

    • Exkursionen:
    • Sek I:

      • Frühblüherexkursion
      • Besuch des Naturhistorischen Museums (z. B. Angepasstheiten bei Fischen)
      • Aktuelle Angebote (z. B. Grüne Schule im Botanischen Garten; Zoo-Besuch; Ameisen als Baumeister)

      Sek II:

      • Biologie Schülerlabor (BioS)
      • Waldexkursion (Thema: Abiotische Faktoren und Nachhaltigkeit) oder Gewässeruntersuchungen (je nach Vorgabe für das Zentralabitur)
      • Regenwaldhaus im Botanischen Garten (falls Wald als Ökosystem im Zentralabitur vorgesehen ist)
      • Angebote der TU Braunschweig (z. B. Vortrag von Prof. Korte zum Thema Gehirnentwicklung und Lernen) oder anderer Institutionen (z. B. Forstamt)

    • Wettbewerbe:
    • z. B. Teilnahme an der Junior Science Olympiade

    • Arbeitsgemeinschaften

 

Das Fach Biologie wird durchgehend vom fünften bis zum zehnten Jahrgang (gemäß Stundentafel zum Teil epochal doppelstündig) unterrichtet. Zudem finden zur Zeit mehrere vierstündige Kurse auf grundlegendem und erhöhtem Niveau statt (ab Schuljahr 2019/2020 werden wieder dreistündige Grund- und fünfstündige Leistungskurse angeboten werden).