mk:home | mk:connect | mk:600
Kontakt/Impressum | iServ

Die oben gezeigte Karikatur spricht eine wichtige Problematik an, die jeden von uns betrifft, nämlich die Frage nach dem richtigen Maß an Gerechtigkeit.

Das Fach „Werte und Normen“ beschäftigt sich daneben aber auch mit anderen Grundfragen der menschlichen Existenz, wie z. B.:

  • Welche Werte und Normen bestimmen mein Leben?
  • Was erwarte ich von einem glücklichen Leben?
  • Wie treffe ich sinnvolle Entscheidungen?
  • Was bedeuten Freunde und Partner für mein Leben?
  • Wie beeinflussen Natur, Politik und Wirtschaft mein Leben?

 

Die Schülerinnen und Schüler sollen in diesem Zusammenhang lernen, altersgemäße Problemstellungen zu erfassen und zu reflektieren sowie schließlich begründete Urteile zu formulieren, um dadurch ihr Verantwortungsbewusstsein und ihr konstruktiv kritisches Denken in zunehmender Selbstständigkeit weiter zu entwickeln. Dabei werden sie erkennen, dass die Philosophie unterschiedliche Antworten auf bedeutsame Fragen hat, über die es sich wiederum lohnt zu philosophieren.

Damit der Unterricht möglichst interessant und abwechslungsreich verläuft, wird auch themenbezogen im Internet recherchiert oder werden außerschulische Einrichtungen besucht. So werden im Rahmen der 9. und 10. Klassenstufe beim Thema „Randgruppen der Gesellschaft“ z. B. Betroffene, staatliche Institutionen oder Selbsthilfegruppen befragt und ihre Aussagen ausgewertet.